Bummel 2019

April 3, 2019

 

S'aige Süppli isch kocht

 

Der würdige Abschluss der Fasnacht 2019 durften wir wieder mit dem alljährlich wiederkehrenden «Bummelsonntag» mit Musik, Spass und atemberaubendem Wetter geniessen.

Wir Grachsymphoniker haben uns am Sonntag, 31.03.2019 um 10:00 im Grachykeller eingefunden. Es war eine lockere wie auch fröhliche Stimmung. Ein paar freundschaftliche Handschläge, das Austauschen von Erinnerungen an die «Drey scheenste Dääg», oder der eine oder andere Witz haben dafür gesorgt, dass wir uns auf einen tollen gemeinsamen Bummelsonntag einstimmen konnten. Und man hat es gemerkt: das schöne Wetter und die gute Stimmung haben eine tolle Atmosphäre geschaffen. Alle haben sich auf einen tollen Ausflug gefreut.

Gegen Mittag sind wir dann alle gemeinsam losgeschritten und sind mit dem Tram ins Gundeli gefahren. Angekommen bei der Brauerei «Unser Bier» haben schon die einen oder anderen Snacks auf uns gewartet. Ein fröhliches Beisammensein und das Anstossen mit einem Bier, wurde durch eine geführte Tour durch die Brauerei abgerundet. An dieser Stelle ein grosses Dankeschön an die Brauerei «Unser Bier» für die Tour. Und wie kann es auch anders sein!? Bevor wir weitergezogen sind, hat es im Innenhof vor der Brauerei noch ein «Grachy-Ständeli» zum Besten gegeben.

 

 

Die ersten Mitglieder und Gäste waren schon hungrig und die Mägen haben geknurrt. Bier hilft zwar, aber auf was «Festes» haben sich doch alle gefreut. Die Brauerei-Tour war halt schon sehr anstrengend.  Wir sind sodann mit dem Tram weiter disloziert in Richtung Hotel Restaurant Resslirytti am Wettsteinplatz. Im Tram gab es sogar noch eine spontane Musikeinlage mit dem Song «Stand by me» und wieder ist der sagenumwobene Grachyspirit hervorgetreten. Beim «Resslyritti» angekommen wurden wir mit Speis und Trank verwöhnt. Es war ein fröhliches, gemütliches Beisammensein unter Freunden und lustige Geschichten konnten fortan bis gegen Abend miteinander ausgetauscht werden. Danke hierbei an die Küche und die Gastfreundschaft des Hotel Restaurant Resslirytti.

 

 

Die Abendsonne hat uns sodann richtiggehend eingeladen, um für das «Gässle» loszulegen. Gesagt, getan. Um ca. fünf Uhr sind wir musikspielend an die Rheinpromenade runter gelaufen bevor es vor dem Hotel Sorell Merian zu einem mitreissenden Grachy-Platzkonzert gekommen ist. Der Sound war grossartig, das Publikum hat mitgerissen und die abendlichen Sonnenstrahlen haben uns richtig animiert weiter zu spielen. Nach einer kurzen Pause und etwas Flüssigem, ging’s dann wieder auf die Strasse und wir sind in Richtung Steinenvorstadt durch die Stadt gezogen. Vor dem Kino Rex wurden wir überraschend mit Snacks verwöhnt. Chips, Schoggi, Bretzel, Bier, Orangina, Cola, … an nichts hat es wirklich gefehlt. Eine totale Motivation nochmals ein Platzkonzert zum Besten zu geben – und das haben wir dann auch gemacht.

 

 

Das Ende nahte, aber damit auch ein Höhepunkt des Bummelsonntags. Das Hinunterlaufen durch die Freie Strasse. Nach etwas «Stau» hinauf zum Bankverein, konnten wir dann wieder unsere Musikstücke zum Besten geben. Und es war gewaltig! Viele motivierte Zuschauer, eine tolle Atmosphäre und Grachys, die einfach richtig Lust auf Musik machen hatten. Ein unvergessliches Erlebnis. Nun rückte das Ende des schönen Bummelsonntags unweigerlich näher und näher. So kam es, dass wir im Totengässlein unser diesjähriges Fasnachts-Abschiedskonzert gegeben haben. Es war ein schöner und zugleich nachdenklicher Moment.

Zu guter Letzt sind wir dann wieder in Richtung Grachykeller gezogen und konnten durch die Strassen ziehend die schönen Erinnerungen an die Fasnacht 2019 nochmals mental vor Augen führen. Ein wunderbarer Bummelsonntag ging zu Ende und insgeheim haben sich alle gedacht: «Nach dr Fasnacht, isch vor dr Fasnacht.»

 

 

 

 

 

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Empfohlene Einträge

Källerabstieg 2019

September 5, 2019

1/4
Please reload

Aktuelle Einträge